Home / Allgemein / Scharf auf Schaf?

Scharf auf Schaf?

16.07.2013 | 2 Kommentare

Gewinnen Sie jetzt 3 x 75-€-Gutscheine!
Sie ist vollgepackt mit Nährstoffen, gut verträglich und schmeckt einfach köstlich – stellt man die Sensorik scharf, liegen uns wahrscheinlich Begriffe wie “vollmundig”, “samtig” und “zartes Mandelaroma” auf der Zunge. All das kann die Schafmilch. Nicht nur für Menschen ideal, die eine Alternative zu Kuhmilch suchen, auch für Genießer eine köstliche Abwechslung.
Die neuen Schafheumilchprodukte gibt es ab sofort in allen MERKUR Filialen und ab September auch bei BILLA.

Bio-Schafheumilch: Bekömmlichkeit und Genuss
Unverträglichkeiten und Allergien nehmen generell zu und betreffen vor allem Kuhmilch. Nicht zuletzt deshalb ist Schafmilch oft eine Alternative. Samtiger Geschmack, vollmundig, mit leichtem Mandelaroma und gute Bekömmlichkeit zeichnen sie  aus. Schafmilch ist von der Zusammensetzung her einzigartig. Die Ja! Bio-Schafheumilch hat einen natürlichen Fettgehalt von mindestens 4,8 % Fett.
Jahreszeitlich und damit fütterungsbedingt verändert sich der Proteingehalt in der Schafheumilch, dieser schwankt um bis zu 40%. Dies hat auch Einfluss auf den Geschmack, der sich verändert. Somit schmeckt die Bio-Schafheumilch als echtes Naturprodukt nicht immer gleich, aber immer gleich gut!

Wertschätzender Umgang, artgerechte Tierhaltung, strenge Richtlinien der biologischen Landwirtschaft
Die Schafe werden nur auf biologisch bewirtschafteten Weiden und im Freilaufstall gehalten. Im Sommer fressen die Tiere Gras, Klee und frische Kräuter, im Winter nur Heu und Getreideschrot – jedoch keine Silage. Diese natürliche Lebensweise und die ursprüngliche Haltungsform halten die Schafe gesund und steigern ihr Wohlbefinden. So geben sie rund ums Jahr Heumilch in besonders hoher Bio-Qualität.

Bio und Regional
Aber auch das Interesse an traditionellen, unverfälschten und regionalen Lebensmitteln ist im Steigen. Die Bio-Schafheumilch stammt von zwei Bio-Schafbauern aus dem Waldviertel und dem Mühlviertel. Wie die Bio-Schafe am Bio-Bauernhof Tonaydin im Waldviertel leben zeigen viele Bilder und ein Video >>

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Milchprodukten vom Schaf? Posten und 3 x 75-€-Ja! Natürlich Gutscheine gewinnen!
Und so geht’s:
1. Schreiben Sie Ihren persönlichen Zugang zu Milchprodukten vom Schaf hier oder am Ja! Natürlich Blog >>
Natürlich können Sie auch teilnehmen, wenn Sie Schafmilchprodukte noch nicht kennengelernt haben.

2. Einsendeschluss ist Dienstag, der 23. Juli 2013, 10 Uhr!

3. Nach dem Zufallsprinzip werden 3 GewinnerInnen aus den TeilnehmerInnen hier und vom Ja! Natürlich Blog ermittelt.

4. Zu gewinnen gibt es 3 x  € 75 Gutscheine von Ja! Natürlich.

Teilnahmebedingungen:
Die Gewinner werden per E-Mail verständigt und in einem Blogpost namentlich vorgestellt. Der Rechtsweg und Barablöse sind ausgeschlossen. Teilnehmen können nur Personen, die ihren Wohnsitz in Österreich haben. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen ihre personenbezogenen Daten nur mit Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten an uns übermitteln.

Antwort schreiben 74529 Aufrufe gesamt, 13 Aufrufe heute  
Diskussion verfolgen

2 Kommentare

  1. Mausi Kluag

    bin seit Jahren Schaf - Fan

  2. Renate Strasser

    nach der 1. Kostprobe bin ich begeistert

Einen Kommentar schreiben

Spam Protection by WP-SpamFree

Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren sachlich und bemühen Sie sich um eine faire Diskussionsatmosphäre. Die VIENNA-Redaktion übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwider laufen, zu entfernen. Beachten Sie bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Verfasser haften für sämtliche von ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Die VIENNA-Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.